Landes-Bocciafest 2011

In zwei Altersklassen startete am Sonntag den 29. Mai das zweite Landes-Bocciafest im Sportzentrum Gersweiler. Mit klangvollen Namen gingen die 15 jugendlichen Sportlerinnen und Sportler an den Start. "Die wilden Hühner", "Die wilden Kerle" und "Die wilden Mädchen" von Hilfe durch Sport Quierschied und "Die fünf Rowdies" von der BRS Gersweiler spielten unter sich den Sieger aus. Nachdem jede Mannschaft gegen die anderen gespielt hatten, setzten sich "Die wilden Mädchen" ganz klar mit 6:0 Punkten, also mit drei Siegen, durch und nahmen verdient den Pokal mit nach Hause.

Auch die Erwachsenen zeigten ihr können und versuchten mit ihren Kugeln so dicht wie möglich am "Jack" zu sein. Die Mannschaften "Ente süß-sauer", "Wilde Sau" und "Die grünen Jungs" kamen von der BSJ Völklingen, "Die Coolen" und "Die Boccia Giganten" kamen von der BRS Gersweiler. Bei dieser Paarung gab es auch einen klaren Sieger, die "Wilde Sau" von der BSJ Völklingen konnte sich mit nur einem Punktverlust durch ein Unentschieden den begehrten Pokal sichern.

Alles in allem war dies eine gelungene Veranstaltung, wie man am Spaß der Teilnehmer sehen konnte. Dies stellte auch unser Schirmherr Volker Arnold Fraktionsvorsitzender der CDU im Bezirksrat Saarbrücken West fest.

30.05.2011 09:20 Alter: 7 Jahre