Bericht Landes- Schwimm- und Spielfest

Am gestrigen Sonntag, dem 17.3.2013 fanden sich wieder 12 NichtschwimmerInnen und 24 SchwimmerInnen und SchwimmanfängerInnen aus vier Vereinen und Schulen (Hilfe durch Sport Quierschied, Eric Carle Schule, Rothenbergschule und Gersweiler) zum diesjährigen Landes-Schwimm-und-Spiel-Fest im Illinger Hallenbad ein.

Los ging es gegen 14:35 Uhr mit den Nichtschwimmern. Sie konnten gruppenweise in aller Ruhe die Spielstationen Stäbetauchen, Rettet die Ente, Slalom und Ballwerfen absolvieren. Dabei wurden sie von ihren Eltern und Helfern immer wieder bejubelt. Gegen 15:45 Uhr fand im Foyer die erste Siegerehrung mit Übergabe der Medaillen und Urkunden statt. Außerdem erhielt jedes Kind einen Getränkebon. Unterstütz wurden wir hierbei durch den ersten Vorsitzenden der BSG Illingen, Herrn Toni Schröder, der uns während der ganz Veranstaltung bestens unterstützt hat.

Zeitgleich begannen in der Schwimmhalle die Schwimmanfänger und Schwimmer mit ihrem sportlichen Teil des Festes. Geschwommen wurde jeweils eine Bahn in den Disziplinen Brust, Rücken und Freistil. Darüber hinaus bestand die Möglichkeit, sich die Weite beim Streckentauchen protokollieren zu lassen. Den Abschluss bildete dann der 4 x 25m Staffelwettbewerb, zu dem die Eric-Carle-Schule und die Rothenbergschule jeweils zwei Mannschaften meldeten. Die Anfeuerungen von Mitstreitern und Trainern, sowie angereisten Eltern waren auch hier sehr groß, und beeindruckten den ersten und zweiten Vorsitzenden des Verbandes, Axel Ridschy und Edmund Minas.

Gegen 17:30 Uhr fand abschließend im Foyer die Ehrung für die Schwimmer statt. Auch sie erhielten neben Urkunde und Medaille ein Bon für ein Getränk.

Alles in allem war es für Jung und Alt, Schwimmer und Nichtschwimmer, sowie die Helfer mal wieder ein schöner Nachmittag. Bei strömendem Regen waren alle froh, sich in der Halle trotzdem austoben zu können.

Ein großes Dankeschön für die Unterstützung geht an den Ausrichter BSG Illingen,  sowie die DLRG Illingen und das DRK Illingen für die Betreuung der Veranstaltung. Auch waren wir über die Vielzahl an Helfern positiv überrascht, welche die Vereine und Schulen uns zur Verfügung stellten. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle, und wir hoffen, dass dies auch bei den kommenden Veranstaltungen der Fall sein wird.

19.03.2013 13:47 Alter: 5 Jahre