Bericht Landes-Bocciafest 2012

?Spannung pur? hieß es am 3.6. beim Landes-Bocciafest in Klarenthal. Wie bereits im letzten Jahr wurde auch diesmal in zwei Altersklassen gespielt. Bei den Jugendlichen kämpften ?Die wilden Schwarzen? und ?Die Volltreffer? der Eric-Carle-Schule, sowie ?Die kleinen Teufel? aus Gersweiler in drei spannenden Spielen gegeneinander. Bereits im ersten Spiel wurden die Nerven aufs Äußerste strapaziert. Vor dem letzten Wurf stand es unentschieden, so dass dieser erst die Entscheidung für Die kleinen Teufel brachte. Das zweite Spiel gewannen Die wilden Schwarzen überlegen mit 6:3. Den Höhepunkt der Veranstaltung stellte Spiel 3 dar: Kurz vor Spielende sah es nach einem klaren Sieg für Die Volltreffer aus, die mit 6:0 führten und damit auch den Turniersieg sicher gehabt hätten. Doch Die schwarzen Wilden wollten sich nicht geschlagen geben und gaben bei den letzten Würfen noch einmal alles. Sie verkürzten auf den Endstand von 6:5. Die Spiele wurden souverän und mit viel Fingerspitzengefühl vom Schiedsrichter geleitet, dem es nicht leicht gemacht wurde. Mehrmals musste er sogar sein Maßband zu Hilfe nehmen.

Schließlich hatte jede Mannschaft einmal gewonnen und die Punktedifferenz musste die Entscheidung bringen:

  • Platz 1: Die wilden Schwarzen
  • Platz 2: Die kleinen Teufel
  • Platz 3: Die Volltreffer

Vor der Siegerehrung, in der jeder Teilnehmer aus den Händen des Schirmherrn Roland Hoffmann eine Medaille, ein Sparschwein und eine Urkunde erhielt, stärkten sich alle Spielerinnen und Spieler mit Bockwurst, Kuchen, Kartoffelsalat und Getränken. Die Siegermannschaft wurde zusätzlich noch mit einem Pokal ausgezeichnet. Wir bedanken uns bei allen Helfern und vor allem dem Ausrichter BRS Gersweiler für den engagierten Einsatz, der das Gelingen des Festes ermöglichte.

03.06.2012 13:37 Alter: 6 Jahre